» Von August 2005 bis April 2007 war ich mit der kompletten Pressearbeit — darunter auch mehreren Pressekonferenzen und -gesprächen — für den Broadline-Distributor beauftragt. Ab Januar 2006 zusätzlich mit der Internen Kommunikation und verschiedenen Marketing-Kommunikationsprojekten, darunter auch die Entwicklung der neuer Kundenzeitschrift sowie die Verbesserung der Hersteller-Kommunikation, für das ich als Projektleiter verantwortlich war.

Zwischen Oktober 2005 und März 2007 erstellte ich sämtliche Pressemeldungen sowohl für Tech Data als auch für Azlan.

Begonnen hatte die Zusammenarbeit als Unterstützung der Unternehmenskommunikation, in der ich die Pressemitteilungen und die Pressemappe zur CeBIT 2005 erarbeitete, unter anderem auch folgende Texte:

Tech Data Deutschland auf der CeBIT 2005

» Die führende Position von Tech Data in der IT-Distribution unterstreicht der Auftritt des Unternehmens auf der CeBIT 2005. Als größter Aussteller im ‚Planet Reseller’ präsentiert das Unternehmen sein breites und innovatives Produktportfolio in enger Zusammenarbeit mit großen internationalen Herstellern. Die demonstrierte Kundenorientierung von Tech Data geht weit über attraktive Produkte hinaus: So zeigt das Unternehmen auf seinem Stand zukunftsweisende E-Commerce-Lösungen, stellt erweiterte Credit Services vor und berät zu innovativen Konzepten im Konvergenzsegment. Mit spektakulären Messeangeboten, einer attraktiven Neukunden-Aktion und einem hoch motivierten Messeteam betont Tech Data seinen Anspruch, bei Händlern und Herstellern bevorzugter Partner zu sein. Auch Tech Data Midrange ist auf dem Stand in Halle 25 vertreten, während der Netzwerkspezialist Azlan bei den Herstellern Cisco Systems und Nortel in Halle 13 auftritt.

Konsequente Kundenorientierung hat sich Tech Data Deutschland auf die Fahnen geschrieben, um seine führende Position im Channel auszubauen. „Umfragen bestätigen, dass unser breites Produktportfolio, unsere leistungsfähige Logistik und unsere Marktkompetenz als Stärken des Unternehmens wahrgenommen werden“, fasst Marcus Adä, Geschäftsführer von Tech Data Deutschland zusammen. „Wir beweisen jetzt, dass unsere Leistungen und vor allem unsere unbedingte Kundenorientierung über diese Kernkompetenzen hinausgehen. Wir zeigen auf der CeBIT, wie wir durch moderne E-Services, beispielsweise unser Licence OnLine, durch Dienstleistungen auch in Finanzierungsthemen und schließlich durch komplette Leistungspakete im Fulfillmentbereich die Wettbewerbsfähigkeit der Händler steigern.“

Auf der CeBIT können die IT-Händler auf dem Tech-Data-Stand (Halle 25, Stand D40) die Leistungsangebote vertiefend kennen lernen und mit den Spezialisten des Unternehmens intensiv diskutieren. Dass es sich lohnt, Kunde von Tech Data zu werden, unterstreicht neben der vorgestellten Marktkenntnis und Kompetenz eine Neukundeninitiative: Jeder Händler, der sich auf der Messe autorisieren lässt, erhält von Tech Data einen sofortigen Werbekostenzuschuß von € 100 sowie mit der Autorisierung eine Kreditlinie von € 2.500. Diese Kreditlinie steht übrigens auch jenseits der Messe Neukunden ab dem Start bei Tech Data zur Verfügung.

Mit rund 260 Quadratmetern stellt Tech Data Deutschland, wie im Vorjahr, den größten Stand auf dem „Planet Reseller“. Dieser bietet in diesem Jahr bereits zum dritten Mal den idealen Treffpunkt für Hersteller, Distributoren und Anbieter mit Channel-spezifischen Produkten, Dienstleistungen und Lösungen. An 10 Arbeitsplätzen zeigt Tech Data Deutschland einen Ausschnitt seines Leistungsspektrums:

» Ab sofort können im License OnLine (LOL) an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr Lizenzen, Datenträger und Dokumentationen bestellt werden. Besonders geschickt: In einem Auftrag kann der Fachhandel nun auch Lizenzen und Mediakits unterschiedlicher Hersteller bündeln.

» Mit RSS-Newsfeed, einem Verfahren zur automatischen Übertragung und Aktualisieren von Artikelinformationen, informiert Tech Data Deutschland den Fachhandel immer topaktuell über Preise und Aktionen. Für Windows kann im Partnerbereich von www.techdata.de ein so genannter RSS-Newsreader (Really Simple Syndication) kostenlos herunter geladen werden.

» Die „Fritz!Box Fon“ gibt es bei Tech Data Deutschland seit Mitte Februar – passend zum DSL-Modem – auch für WLAN und mit oder ohne 1&1-DSL-Vertrag. Dadurch kann der Fachhandel seinen Kunden Konditionen anbieten, die bisher nur Providern möglich waren.

» Im Bereich der Finanzdienstleistungen wurde die Angebotspalette deutlich erweitert. Besonders interessant sind dabei der erweiterte Kreditrahmen und das Rating-Tool „Easy Rating“, das Fachhändler kostenlos herunterladen können.

Ein Besuch bei Tech Data lohnt sich auch, um die vielen Messeangebote kennen zu lernen und gleich zu nutzen: Von Fujitsu Siemens über Acer bis hin zu Creative gibt es neben Produktinnovati­onen auch CeBIT-Spezialangebote, die gleich zur Order auf der Messe reizen.

Zurück von der Messe, werden die Händler auch weiterhin die intensive Kundenorientierung von Tech Data erleben. Vor drei Wochen gab das Unternehmen bekannt, dass der Vertrieb jetzt von 8 bis 8 – sprich 20 Uhr – telefonisch erreichbar ist. So können gerade kleine und mittlere Unternehmen die Tagesrandzeiten zum Anruf bei Tech Data nutzen. Viele weitere Maßnahmen wurden unternehmensintern gestartet, um die prompte und professionelle Erfüllung der Kunden­wünsche zu gewährleisten.

„Tech Data Deutschland hat Schwung aufgenommen und alle kundenrelevanten Themen in den Mittelpunkt seiner Bemühungen gestellt“, bekräftigt Marcus Adä abschließend. “Das werden die Händler bei einem Besuch auf unserem Messestand spüren, das wird unsere Position im harten Wettbewerb im Channel festigen und ausbauen.“

 

Tech Data Midrange

Tech Data Midrange wird im Planet Reseller, Halle 25, D40 (J101) in den Tech Data Midrange Lounges das Neueste über die Top-Technologien im Midrange- und Enterprise-Segment von IBM, Hewlett-Packard, Oracle, VMware, TREND MICRO, VERITAS, SUSE LINUX und Phion vorstellen. Für alle diese Hersteller sind die Spezialisten von Tech Data Midrange vor Ort. Besondere Schwerpunktthemen und Exponate sind dabei:

Speicherkonsolidierung und -virtualisierung in heterogenen Serverumgebungen
HP StorageWorks: EVA 3000
HP Itanium 2 (Integrity) Server auf Windows 64-bit, UNIX, Linux, OpenVMS HP Blade System und Simply StorageWorks (MSA)
TDM Partnerprogramm: Move to HP Enterprise
Oracle Real Application Cluster (RAC) auf HP DL380 Cluster
TDM Partnerprogramm: Oracle Go´n Grow
IBM Workplace
IBM WebSphere Application Server
IBM WebSphere Portal Server

 

Azlan

Gleich zweimal ist der Value Added Distributor Azlan auf der CeBIT 2005 vertreten: an den Partnerständen seiner Schlüssel-Hersteller Cisco Systems (Halle 13 stand C58) und Nortel (Halle 13 Stand D38). Das Konzept des intelligenten Informationsnetzwerks demonstriert Cisco anhand von Technologieneuheiten aus den verschiedensten Bereichen. Nortel wird die aktuellen Lösungen im Bereich der Konvergenz, der Sicherheit und der Mobilität live präsentieren.

Speziell die Applikationen auf Basis des SIP-Protokolls, welche eine multimediale Kommunikation ermöglicht, werden interessierten Besuchern vorgestellt. Themenschwerpunkte von Azlan sind New Technologies, Konvergenz, Security und Wireless. Neben Technologie-Highlights informiert Azlan auch über die aktuellen Cisco Zertifizierungen und Trainings.

Tech Data Messe-Specials

» Mit speziell für die CeBIT konfigurierten PCs und besonderen Schnäppchen präsentieren sich Tech Data Deutschland und Fujitsu Siemens Computers (FSC) gleich zweimal gemeinsam auf der weltgrößten Computermesse. Am Stand von Tech Data (Halle 25, Stand D40) erhält der Fachhandel einmalige Editionen und Sonderausstattungen mit zusätzlicher Ersparnis von bis zu 222 Euro.

Zu den exklusiven CeBIT-Specials von Tech Data Deutschland gehören:

Das AMILO A 1640 inklusive Wireless-LAN-Karte von Belkin mit 20 Euro Ersparnis, ein Bundle aus Scenic Edition X 102 und Lexmark E232 Laserdrucker mit ebenfalls 20 Euro Ersparnis und das AMILO Pro V2020 mit Lexmark E232 Laserdrucker und sogar 25 Euro Ersparnis.

Besonders interessant ist auch der Configure-to-Order-Arbeitsplatz für V4Y-Server, der von FSC und Tech Data Deutschland gemeinsam am Hauptstand von Fujitsu Siemens Computers (Halle 1, Stand 4H4) betrieben wird. Hier können sich auch alle Reseller zu PULSE anmelden. PULSE ist das Bonus- und Incentive-Programm für IT-Fachhändler, die PRIMERGY Server, Storage-Produkte und Services verkaufen. Für den Verkauf dieser Produkte werden Bonuspunkte vergeben, die gegen attraktive Prämien eingetauscht werden können. Zudem werden die erfolgreichsten drei Teilnehmer nach Ablauf von PULSE auf ein fantastisches Incentive in das orientalische Marrakesch eingeladen.

 

Acer-Schnäppchen exklusiv bei Tech Data

Nur auf dem Messestand der Tech Data Deutschland (Halle 25, Stand D40) können die Fachhändler exklusive Acer-Schnäppchen bestellen: Die Notebooks TravelMate 4002WLMi-M11, Aspire 1362LC und TravelMate 3202XMi werden zu Sonderkonditionen mit Rabatten von bis zu 200,- Euro abgegeben. Besonders attraktiv ist auch das Acer-CeBIT-Mobile-Paket: Zum TravelMate 4601LMi gibt es einen USB-Portreplikator, eine optische Mini-Maus, die Advantage-light-Garantie und eine Notebook-Tasche. Zwischen 10 Prozent und 20 Prozent liegt die Ersparnis pro Bundle. Je Fachhändler kann deshalb jedes nur ein Mal und direkt auf dem Tech Data Messestand bestellt werden.

 

Tech Data Deutschland

Tech Data Deutschland ist Teil der Tech Data Gruppe. Die Tech Data Corporation (NAS¬DAQ/NMS: TECD) wurde 1974 gegründet und ist ein führender weltweiter Anbieter von IT-Produkten, Logistik-Management- und anderen Value Added Services. Das Unternehmen, das über 90.000 Händler in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika, Europa und dem Mittleren Osten bedient, erwirtschaftete in den letzten vier Quartalen (Stichtag 31. Oktober 2004) einen Umsatz von $ 19,1 Milliarden. Standort und Hauptsitz der Tech Data Deutschland ist München.

Internet-Telephonie bei Tech Data

» In Zusammenarbeit mit den Erfindern der berühmten FRITZ!-Produkte, der Berliner Firma AVM, ermöglicht Tech Data Deutschland seinen Fachhändlern jetzt den Einstieg in das lukrative Geschäft mit Telefonie über das Internet.

Die AVM FRITZ!Box Fon gibt es bei Tech Data - passend zum DSL-Modem - auch für WLAN und mit oder ohne 1&1-DSL-Vertrag. "Dadurch sind unsere Fachhändler in der Lage, ihren Kunden einen bequemen DSL-Anschluss, Voice-over-IP-Zugang und die entsprechende FRITZ!Box zu Konditionen zu verkaufen, die bisher nur direkt beim Provider möglich waren," erklärt Achilleas Ziogas, bei Tech Data Deutschland verantwortlich für Networking & Communication.

Bei Margen von bis zu 40 Prozent ist das ein attraktives Geschäft für den Fachhandel. Die Autorisierung dafür ist einfach: Über ein automatisiertes Verfahren registrieren sich interessierte Fachhändler beim AVM-Partnerportal (www.avm-partner.de). Die Freigabe für den Vertrieb der VoIP-Produkte erfolgt dann direkt über Tech Data.

 

Tech Data Deutschland

Tech Data Deutschland ist Teil der Tech Data Gruppe. Die Tech Data Corporation (NAS¬DAQ/NMS: TECD) wurde 1974 gegründet und ist ein führender weltweiter Anbieter von IT-Produkten, Logistik-Management- und anderen Value Added Services. Das Unternehmen, das über 90.000 Händler in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika, Europa und dem Mittleren Osten bedient, erwirtschaftete in den letzten vier Quartalen (Stichtag 31. Oktober 2004) einen Umsatz von $ 19,1 Milliarden. Standort und Hauptsitz der Tech Data Deutschland ist München.

Erweiterte Credit Services bei Tech Data

» In Zeiten knapper Kassen hängen das Zustandekommen und der Erfolg eines komplexen IT-Projektes häufig auch von einer günstigen Finanzierung ab. Für seine Fachhandelspartner bietet Tech Data Deutschland deshalb eine umfangreiche Palette an Finanzierungsmöglichkeiten. Auf dem Tech Data Stand in Halle 25 im Rahmen der CeBIT 2005 können sich die Partner des Broadline Distributors aus erster Hand zu den Credit Services informieren lassen.

Das Credit Services Team von Tech Data unterstützt die Partner des Unternehmens bei der Auswahl der für deren aktuellen Anforderungen passenden Lösung und berät über alternative Finanzierungsmodelle, zum Beispiel:

- Leasing,
- Forderungsabtretungen,
- Bürgschaften,
- Sonderformen der Projektfinanzierung.

"Im vergangenen Jahr haben wir unsere Angebote an Finanzdienstleistungen nochmals ausgebaut," freut sich Mark-Björn König, bei Tech Data Deutschland verantwortlich für die Credit Services. "Dadurch können wir unsere Kunden noch stärker bei ihren Geschäften unterstützen." Wesentliche Neuerung: Die Vertriebspartner erhalten beim Broadline Distributor - nach einer positiven Bonitätsprüfung - sofort ein Kreditlimit in Höhe von 2 500 Euro.

Im Informationsmanagement bietet Tech Data einen zurzeit im Distributionsmarkt einzigartigen, kostenlosen Service: Das Rating-Tool "Easy Rating" berücksichtigt quantitative Daten als auch "Soft Facts". Es basiert auf Microsoft Excel und kann daher offline für eine zu Basel-II konforme Überprüfung der eigenen Bonität - und der von Geschäftspartnern - eingesetzt werden.

Über die Financial Services ist soeben eine umfangreiche Broschüre für die Vertriebspartner erscheinen. Die Broschüre kann am Stand der Tech Data in Halle 25, Stand D40 abgeholt werden.

 

Tech Data Deutschland

Tech Data Deutschland ist Teil der Tech Data Gruppe. Die Tech Data Corporation (NAS¬DAQ/NMS: TECD) wurde 1974 gegründet und ist ein führender weltweiter Anbieter von IT-Produkten, Logistik-Management- und anderen Value Added Services. Das Unternehmen, das über 90.000 Händler in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika, Europa und dem Mittleren Osten bedient, erwirtschaftete in den letzten vier Quartalen (Stichtag 31. Oktober 2004) einen Umsatz von $ 19,1 Milliarden. Standort und Hauptsitz der Tech Data Deutschland ist München.

Neue E-Services bei Tech Data

» In neuem Gewand und mit neuer Struktur präsentieren sich die e-Services der Tech Data Deutschland auf der CeBIT 2005 in Halle 25, Stand D40. Unter dem Motto "Empowering Your Business" unterstützen sie den Fachhandel mit neuen Tools und Dienstleistungen, die in der neuen Broschüre "Einfach bestellen - Online verkaufen - Liefern lassen" ausführlich vorgestellt werden. Highlights sind unter anderem:

RSS-Newsreader: Tech Data LIVE
Mit Tech Data LIVE sind Kunden immer topaktuell über News, Angebote und Aktionen informiert. Im Partnerbereich von www.techdata.de kann ein so genannter RSS-Newsreader (Really Simple Syndication) kostenlos herunter geladen werden. Darin sind außer den Tech-Data-Feeds auch bereits andere nützliche Quellen angelegt. Wer bereits einen Reader hat, kann den Tech-Data-Feed einfach zu seinen bestehenden Kanälen hinzufügen. Den Newsfeed gibt es ab dem zweiten Quartal dieses Jahres auch für Blackberry, PD oder Smartphone.

Frisch konfiguriert: Configure to order
Schon ab einem Stück veredelt Tech Data IT-Produkte und konfiguriert PCs, Notebooks und Server als individuelles Ensemble. Etwa durch den Einbau zusätzlicher Komponenten (z.B. Netzwerkkarte, Speicher, Festplatte, Grafikkarte,...), die Installation und Konfiguration von Betriebssystemen und Anwendersoftware.

LOL:
Lizenzen und Mediakits verschiedener Hersteller mischen Ab sofort kann der Fachhandel im Partnerbereich unserer Webseite www.techdata.de an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr, Lizenzen, Datenträger und Dokumentationen bestellen. In einem Auftrag kann er nun auch Lizenzen und Mediakits unterschiedlicher Hersteller bündeln. Im LOL bietet Tech Data derzeit Lizenzen und Materialien von Symantec, Microsoft, Adobe und Veritas.

 

Tech Data Deutschland

Tech Data Deutschland ist Teil der Tech Data Gruppe. Die Tech Data Corporation (NAS¬DAQ/NMS: TECD) wurde 1974 gegründet und ist ein führender weltweiter Anbieter von IT-Produkten, Logistik-Management- und anderen Value Added Services. Das Unternehmen, das über 90.000 Händler in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika, Europa und dem Mittleren Osten bedient, erwirtschaftete in den letzten vier Quartalen (Stichtag 31. Oktober 2004) einen Umsatz von $ 19,1 Milliarden. Standort und Hauptsitz der Tech Data Deutschland ist München.

License OnLine bei Tech Data

» Mit dem Relaunch von "License OnLine" (LOL) bietet Tech Data Deutschland dem Fachhandel einen besonderen, noch umfassenderen Service: Ab sofort können im Partnerbereich der Webseite www.techdata.de an 365 Tagen im Jahr, rund um die Uhr Lizenzen, Datenträger und Dokumentationen bestellt werden. Eine zusätzliche Registrierung ist nicht mehr nötig: Die Web-InTouch-Zugangsdaten reichen aus. Auf der CeBIT 2005 präsentiert LOLa, das Cybergirl des Online-Lizenzbestellsystems, in Halle 25, Stand D40 charmant die neuen Funktionen.

Mit dem Relaunch können jetzt auch in einem Auftrag Lizenzen und Mediakits unterschiedlicher Hersteller gebündelt werden. Das spart Zeit und vereinfacht die Verwaltung der Bestellvorgänge. Dabei prüft das Online-Programm gleichzeitig, ob die notwendigen Voraussetzungen für die unterschiedlichen Lizenzprogramme erfüllt sind - und ob gegebenenfalls ein anderes Lizenzmodell günstiger wäre. Derzeit können Lizenzen und Mediakits von Symantec, Microsoft, Adobe und Veritas bestellt werden. LOLa, das Cybergirl, stellt generell die Präsentation und Dokumentation des Online-Lizenzbestellsystems dar.

 

Tech Data Deutschland

Tech Data Deutschland ist Teil der Tech Data Gruppe. Die Tech Data Corporation (NAS¬DAQ/NMS: TECD) wurde 1974 gegründet und ist ein führender weltweiter Anbieter von IT-Produkten, Logistik-Management- und anderen Value Added Services. Das Unternehmen, das über 90.000 Händler in den USA, Kanada, Mittel- und Südamerika, Europa und dem Mittleren Osten bedient, erwirtschaftete in den letzten vier Quartalen (Stichtag 31. Oktober 2004) einen Umsatz von $ 19,1 Milliarden. Standort und Hauptsitz der Tech Data Deutschland ist München.